Rookie Cup

Der Rookie Cup ist eine 9-Loch Turnierserie für Golfanfänger mit wenig bzw. ohne Turniererfahrung. Ziel des Rookie Cup ist es, Golfanfänger in angenehmer Atmosphäre an das Spielen von Turnieren heranzuführen.

Nach jedem Turnier erfolgt eine Siegerehrung. Der Gesamtsieger des Rookie Cup wird nach dem letzten Turnier geehrt und erhält den Titel "Rookie of the Year". Er erhält einen Wanderpokal, sowie einen tollen Ehrenpreis.

Zugelassen sind alle Spieler des Internationaler Golf Club Bonn e.V. (IGC) und auswärtige Spieler, die zu Beginn dieses Jahres eine HCP-Untergrenze von -37 haben. Die Obergrenze liegt bei -54 (PE).

Meldegebühr: 10 € Erwachsene/5 € Jugendliche des IGC Bonn
  30 € alle anderen Spieler inkl. Greenfee
   
Spielform: Einzel Stableford
Teilnehmeranzahl:   max. 30 Spieler

Termine:

28.05.17    ab 13.30 Uhr
11.06.17   ab 13.30 Uhr
30.07.17 ab 13.30 Uhr
27.08.17 ab 13.30 Uhr
17.09.17 ab 13.00 Uhr

Ermittlung des Gesamtsiegers

Die Teilnehmer erhalten bei jedem Turnier Punkte, die sich nach ihrer Platzierung richten. Die drei besten Ergebnisse jedes Spielers werden am Ende der Turnierserie zusammengezählt. Derjenige mit der höchsten Punktzahl wird "Rookie of the year".

Punkteverteilung :

Platzierung
      Punkte
1. 500
2. 400
3. 350
4. 300
5. 250
6.-10. 200
11.-20. 100
21.-30. 50

 

 

Leaderboard (Stand: 30.07.2017 nach dem 3. Spieltag)

Beim ersten Rookiecup am 28.5. haben trotz drohendem Gewitter und schwüler Hitze 30 Spielerinnen und Spieler um die ersten Rookiecup-Punkte gekämpft.

Beim 2. Rookiecup am 11.06.17 haben 23 Teilnehmer wieder um Punkte für den Titel Rookie of the year gespielt. Bei strahlendem Sonnenschein konnten gute Ergebnisse erspielt werden und bei der anschließenden Siegerehrung auf unserer Terasse herrschte eine lockere und lustige Atmosphäre.

Auch nach dem vierten Rookiecup ist das Rennen um den Gesamtsieg noch offen. Der letzte Spieltag am 17.9. kann das Spitzenfeld noch einmal deutlich verändern. 

Wir freuen uns über die zahlreiche Teilnahme von Gästen anderer Clubs.