AK 65 verpasst Aufstieg nur knapp

Nachdem im ersten Ligaspiel der AK 65 in der 3. Liga GV NRW in Rhein-Sieg die Heimmannschaft mit 40 Schlägen Vorsprung alle anderen 5 Mannschaften bereits in den Abstiegsmodus versetzte, wurde es dann im Laufe der weiteren 5 Ligaspiele in Sankt Augustin, Köln, Georghausen, Römerhof und Schmallenberg doch noch einmal spannend, auch in puncto Aufstieg. Wir kamen immer besser ins Spiel und holten dann bis zum letzten Spieltag (Nachholspiel in Römerhof) noch 25 Schläge auf, so dass uns lediglich 15 Schläge über die Saison zum Aufstieg fehlten. Dem Aufsteiger in die 2. Liga GC Rhein-Sieg von unserer Seite hier nochmals Glückwunsch. Absteigen in die 4. Liga müssen nach knappen Ergebnissen der GC Georghausen und der Kölner GC.

In der nächsten Saison werden wir mit einer hoffentlich identischen oder vielleicht sogar verstärkten AK 65 Mannschaft wieder versuchen, um den Aufstieg mitzuspielen.

Dieter Au

Captain AK 65